Infos zum Pass

ScheitelhöheLängeSchwierigkeit(en)Unbef. Streckenabschnitte
2770 m61 kmLeicht, MittelKeine

Beschreibung

Er ist die zu Unrecht oft verkannte „Majestät der Alpen“. Nicht die Höchstschwierigkeit, aber der höchste asphaltierte Straßenpass des gesamten Gebirgszugs. Auch höher als der Col de la Bonette, dessen Scheitel es „nur“ auf 2715 Meter bringt.

Der Iseran ist damit auch „das Meisterstück“ der Route des Grandes Alpes und weist Steigungen bis zwölf Prozent auf. Die Verbindung zwischen Tarentaise und Maurienne ist 61 Kilometer lang.

Der Aussichtspunkt „Belvédère de la Tarantaise“ auf 2530 Metern an der Nordrampe belohnt einen Stopp mit grandioser Fernsicht. Und am Scheitel lockt die sehenswerte Natursteinkapelle zu einem Besuch.


Foto: © Eberhard Nowatzki - Alpenpass.com

Kombinationsmöglichkeiten

Kontaktinformationen